Zur Startseite - beratungNetzwerk hessen

Kontakt

Brief-Symbol
  • Demokratiezentrum
  • Hessen
  • Wilhelm-Röpke-Str. 6
  • 35032 Marburg

Ausstellung „RECHTSaußen – MITTENdrin?“ im Haus des deutschen Sports in Frankfurt zu sehen


15.03.2019
Im Rahmen der "Internationalen Wochen gegen Rassismus" zeigt die Deutsche Sportjugend (dsj) zurzeit noch bis zum 21. März 2019 im „Haus des deutschen Sports“ in Frankfurt/M. die Ausstellung „RECHTSaußen – MITTENdrin? Rechtsextremismus: Erscheinungsformen und Handlungsmöglichkeiten“ des Beratungsnetzwerks Hessen.
Cover des Ausstellungsflyers
Cover des Ausstellungsflyers
Die Internationalen Wochen gegen Rassismus finden in diesem Jahr vom 11. bis 24. März 2019 unter dem Motto „Europa wählt Menschenwürde“ statt und stellen die im Mai anstehenden Europawahlen in den Fokus. Die Aktionswochen haben zum Ziel, eine hohe Wahlbeteiligung im Rahmen der Europawahlen zu fördern und die Erfolgschancen von rassistischen, nationalistischen und europafeindlichen Parteien zu verringern. Durch vielseitigste Aktionsformate werden die Chancen und Vorteile einer pluralistischen Gesellschaft betont.
Neben Sportvereinen und Sportorganisationen sind Städte, Kommunen, Religionsgemeinden, Gewerkschaften, Migrant/innenorganisationen und lokale Aktionsgruppen aktiv. Sie führen Workshops, Diskussionsrunden, Vorträge und Ausstellungen durch und treten so für ein respektvolles und diskriminierungsfreies Miteinander in Deutschland, Europa und der Welt ein.

Die Deutsche Sportjugend (dsj) beteiligt sich auch in diesem Jahr wieder mit eigenen Beiträgen an den Internationalen Wochen gegen Rassismus. Vom 14. bis 21. März 2019 wird dazu im „Haus des deutschen Sports“ des Deutschen Olympischen Sportbunds (DOSB), Otto-Fleck-Schneise 12, 60528 Frankfurt/Main, die Ausstellung „RECHTSaußen – MITTENdrin? Rechtsextremismus: Erscheinungsformen und Handlungsmöglichkeiten“ gezeigt. Sie wurde vom Demokratiezentrum Hessen im „Beratungsnetzwerk Hessen – gemeinsam für Demokratie und gegen Rechtsextremismus“ konzipiert und erstellt. Das Haus des deutschen Sports ist grundsätzlich werktags von 8 bis 18 Uhr zugänglich.

Zum Inhalt der Ausstellung: Facetten von Rechtsextremismus finden sich heutzutage nicht nur „rechtsaußen“, sondern „mittendrin“ in unserer Gesellschaft, wie die Wahlerfolge rechtsextremer und rechtspopulistischer Parteien, eine ausgeprägte rechtsextreme Jugendkultur und die Akzeptanz rechtsextremer Einstellungen in Teilen der Bevölkerung zeigen. Doch was ist eigentlich „Rechtsextremismus“? Wie verbreitet sind rechtsextreme Einstellungen, wie entstehen sie und warum ist eine rechtsextreme Erlebniswelt für viele Jugendliche so attraktiv? Und vor allem: Was kann man gegen Rechtsextremismus tun? Die mobile Ausstellung „RECHTSaußen – MITTENdrin?“ bietet auf 25 Roll-Ups zahlreiche Antworten auf diese und weitere Fragen.

Am Donnerstag, 21. März 2019, findet zum Ausstellungsende eine Finissage mit Dr. Reiner Becker, Leiter des Demokratiezentrums Hessen an der Philipps-Universität Marburg, statt, der einen Vortrag zur aktuellen gesellschaftlichen Situation halten und anschließend durch die Ausstellung führen wird. Die Finissage läuft im Rahmen des DOSB-internen Formats „Praxisgespräch“. Es handelt sich dabei um eine nicht öffentliche Veranstaltung.

Weitere Informationen >> https://www.dsj.de/news/artikel/internationale-wochen-gegen-rassismus-2019/

***
HINWEIS:
Die mobile Ausstellung „RECHTSaußen – MITTENdrin? ? Rechtsextremismus: Erscheinungsformen und Handlungsmöglichkeiten“ des „Beratungsnetzwerks Hessen – gemeinsam für Demokratie und gegen Rechtsextremismus“ bietet auf 25 Roll-Ups zahlreiche Informationen zum Thema Rechtsextremismus, seinen Organisations- und Erscheinungsformen und möglichen Handlungsweisen dagegen. Die Ausstellung kann von Schulen, Vereinen, Parteien, zivilgesellschaftlichen Initiativen und anderen interessierten Institutionen kostenfrei ausgeliehen werden. Nähere Informationen und Begleitmaterial zur Ausstellung auf: http://www.rechts-aussen.de/