Zur Startseite - beratungNetzwerk hessen

Kontakt

Brief-Symbol
  • Demokratiezentrum
  • Hessen
  • Wilhelm-Röpke-Str. 6
  • 35032 Marburg

Ausstellung „RECHTSaußen – MITTENdrin?“, Lich


21.03.2018 - 30.04.2018

Die Volkshochschule des Landkreises Gießen zeigt die Ausstellung „RECHTSaußen – MITTENdrin? Rechtsextremismus: Erscheinungsformen und Handlungsmöglichkeiten“ vom 21. März bis zum 30. April 2018 im vhs-Haus in 35423 Lich, Kreuzweg 33.

Die vom Beratungsnetzwerks Hessen – gemeinsam für Demokratie und gegen Rechtsextremismus konzipierte Ausstellung ist prominent im vhs-Haus Lich aufgebaut und den Teilnehmenden wie der allgemeinen Öffentlichkeit zu den Öffnungszeiten der Geschäftsstelle (Mo. bis Do. von 9 bis 15.30 Uhr und Fr. von 9 bis 12.30 Uhr) sowie während des Kursbetriebs (i.d.R. werktags bis ca. 22 Uhr sowie am Wochenende tagsüber) zugänglich.

Die mobile Leih-Ausstellung „RECHTSaußen – MITTENdrin? Rechtsextremismus: Erscheinungsformen und Handlungsmöglichkeiten“ zeigt auf insgesamt 25 Roll-Ups – wissenschaftlich fundiert und illustrierend –Organisations- und Erscheinungsformen der vornehmlich jugendlichen „Erlebniswelt Rechtsextremismus“ genauso wie die Tendenzen zu rechtsextremen Einstellungen in Teilen der Bevölkerung und macht deutlich, dass Facetten von Rechtsextremismus nicht nur „rechts außen“, sondern „mittendrin“ in unserer Gesellschaft angekommen sind.

Sie folgt den Fragen: Wie verbreitet sind rechtsextreme Einstellungen tatsächlich, wie entstehen sie und warum ist eine rechtsextreme Erlebniswelt für viele Jugendliche so attraktiv? Und vor allem: Was kann man gegen Rechtsextremismus tun? Nähere Informationen dazu findet man auf http://www.rechts-aussen.de/.

Geplant sind während der Ausstellung in Lich auch vhs-Begleitveranstaltungen: Am Mittwoch, 21. März 2018, von 18.30 bis 21.30 Uhr, gibt es eine Veranstaltung von Torsten Niebling und Gamze Damat von der „Roten Linie“ mit dem Titel „Darf man das noch sagen?“ - Hassrede offline und online. Ein weiterer Vortrag findet statt am Donnerstag, 19. April 2018, 18.30 bis 21.30 Uhr, mit Andreas Born zum Thema „Gegenüber sein!“ - Mit jungen Menschen reden, die eine fremdenfeindliche und menschenverachtende Einstellung teilen.
Die Veranstaltungen finden im vhs-Haus in Lich statt.
Nähere Informationen zu den Begleitveranstaltungen und Teilnahmebedingungen im vhs-Programmheft unter dem Link https://www.vhs-kreis-giessen.de/fileadmin/user_upload/Programmheft_17_18.pdf ab Seite 7.