Zur Startseite - beratungNetzwerk hessen

Kontakt

Brief-Symbol
  • Demokratiezentrum
  • Hessen
  • Wilhelm-Röpke-Str. 6
  • 35032 Marburg

Ergänzungsmodul "Gegenstand der Mobilen Beratung" Fulda


Sie haben auf dieser Seite die Möglichkeit, sich für das Ergänzungsmodul "Gegenstand der Mobilen Beratung"  in Fulda anzumelden. Dieses Modul steht grundsätzlich allen Berater_innen der Beratungsnetzwerke offen, die aktuell oder in der Vergangenheit an der modularen Weiterbildungsreihe "Systemische Beratung im Kontext Rechtsextremismus" teilnehmen bzw. teilgenommen haben.

Das Ergänzungsmodul „Gegenstand Mobiler Beratung“ ist ein neuer Baustein in der Weiterbildungsreihe, der vom Bundesverband Mobile Beratung verantwortet und in Kooperation mit dem Demokratiezentrum Hessen durchgeführt wird.

Das Modul enthält spezifische Arbeitseinheiten die in Gruppenarbeiten differenziert  sowohl für Berufseinsteiger*innen als auch für Mobile Berater*innen mit mehrjähriger Berufserfahrung stattfinden. Das Modul wird entsprechend in jeweils zwei Gruppen unterteilt. In dem Modul werden die Praxiserfahrungen der Teilnehmer*innen aus Beratungsprozessen thematisiert und reflektiert. Ergänzt werden die reflexiven Einheiten durch methodische Tipps sowie theoretische Impulsen zu folgenden Themen:

  • Vom Vorurteil zur Ideologie der Ungleichwertigkeit – Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit und rechtsextreme Orientierungen
  • Modernisierter Rechtsextremismus und rechtspopulistische Methodik – wie begegnen mir diese Phänomene in der Beratungspraxis
  • Von der Bürgergesellschaft zur menschenrechtsorientierten Zivilgesellschaft - das Problem der nicht reflexiven Zivilgesellschaft im Beratungsalltag
  • Mobile Beratung gegen Rechtsextremismus vor dem Hintergrund der Solidarität mit Betroffenen rechter Gewalt (sozialprofessionelles Mandat des/der Berater*in)
  • Die rassismuskritische Perspektive der Mobilen Beratung

Bitte geben Sie daher bei Ihrer Anmeldung an, ob Sie sich den Berufseinsteiger*innen oder den Mobilen Berater*innen mit mehrjähriger Berufserfahrung zuordnen. Entsprechend wird das Modul in zwei Gruppen unterteilt.
Veranstaltungsort ist das Bonifatiushaus in Fulda

Dieses Modul ist kein Gegenstand der Zertifizierung zum/zur Systemischen Berater/in, sondern ein freiwilliges Zusatzmodul, das der grundlegenden bzw. der vertiefenden Qualifizierung dient, und daher in die Weiterbildungsreihe integriert ist.

Übernachtungs- und Verpflegungskosten: 110,00 Euro, vor Ort zu entrichten.

Für Fragen zu den Inhalten steht Ihnen der Bundesverband Mobile Beratung zur Verfügung:

Bundesverband Mobile Beratung e.V., Tel: 03 51/500 54 16,

Email: kontakt@bundesverband-mobile-beratung.de

Die Anmeldung wird verbindlich, sobald wir diese durch eine Email bestätigen.

Termin für das Ergänzungsmodul in Fulda:

  • 22. - 23.11.2018 (Friedemann Bringt, BMB)

?
Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail Adresse (muss übereinstimmend sein)
?
This is a captcha-picture. It is used to prevent mass-access by robots. (see: www.captcha.net)