Zur Startseite - beratungNetzwerk hessen

Kontakt

Brief-Symbol
  • Demokratiezentrum
  • Hessen
  • Wilhelm-Röpke-Str. 6
  • 35032 Marburg

Weiterbildung "Systemische Beratung im Kontext Rechtsextremismus"


Modulare Weiterbildungsreihe für die Mobile Beratung, Opfer- und Distanzierungsberatung:
„Systemische Beratung im Kontext Rechtsextremismus“ 2018

Seit 2016 bietet das Demokratiezentrum Hessen die Weiterbildungsreihe „Systemische Beratung im Kontext Rechtsextremismus“ für Berater_innen der Mobilen Beratung an. Die Teilnahme steht auch Berater_innen aus der Opferberatung oder Distanzierungsarbeit offen. Die Fortbildungsreihe wird vom Systemischen Institut Tübingen (SIT) umgesetzt, die Trainer_innen sind Ludger Kühling und Gabriele Dahn.

2018 kooperieren wir in dieser Fortbildungsreihe erstmals mit dem Bundesverband Mobile Beratung (BMB): Jeweils ein Modul im Grundkurs und ein Modul im Aufbaukurs werden gemeinsam vom Systemischen Institut Tübingen und dem Bundesverband Mobile Beratung durchgeführt, geleitet von Ludger Kühling (SIT) und Friedemann Bringt (BMB).

Darüber hinaus bietet der BMB in dieser Fortbildungsreihe zwei Ergänzungsmodule an. Diese dienen der Vermittlung von Grundlagen der mobilen Beratung bzw. der Vertiefung aktueller Fragestellungen für Mobile Berater/innen mit Berufserfahrung.



Weitere Informationen zu den folgenden Modulen:

  • Grundkurs (Wetzlar) für Mobile Berater_innen ohne oder mit wenig Vorkenntnissen in der Systemischen Beratung - ausgebucht
  • Aufbaukurs  (Fulda) für Teilnehmer_innen aus den Grundkursen 2017 - ausgebucht
  • Supervisionskurs B (in Niederkaufungen und Wetzlar) für Teilnehmer_innen aus den Aufbaukursen 2017 oder früher - Anmeldungen abgeschlossen
  • Supervisionskurs C (in Frankfurt und Fulda) für Teilnehmer_innen aus den Aufbaukursen 2017 oder früher (als terminliche Alternative zum Supervisionskurs B) - Anmeldungen abgeschlossen

NEU:

Erstmals 2018 wird ein Ergänzungsmodul zur grundlegenden bzw. vertiefenden Qualifizierung im Berufsfeld Mobile Beratung angeboten, das der Bundesverband Mobile Beratung durchführt und allen Teilnehmenden der Weiterbildungsreihe offen steht.

Weitere Informationen zum Konzept der Weiterbildungsreihe und den Modulinhalten finden Sie hier.

Es fallen keine Teilnahmegebühren an. Übernachtungs- und Verpflegungskosten müssen jedoch individuell getragen werden.

Die Weiterbildungsreihe wird aus dem Bundesprogramm „Demokratie leben!“ finanziert.