Zur Startseite - beratungNetzwerk hessen

Kontakt

Brief-Symbol
  • Demokratiezentrum
  • Hessen
  • Wilhelm-Röpke-Str. 6
  • 35032 Marburg

In Wetzlar: Fachtagung zum Umgang mit der NS-Vergangenheit in der politischen Bildung


02.10.2019
Das Bildungszentrum des Bundes in Wetzlar veranstaltet am Mittwoch, 30.10.2019, eine Fachtagung mit dem Titel „Nach der Aufarbeitung? Fachtagung zum Umgang mit der NS-Vergangenheit in der politischen Bildung“ von 10:30 bis 18:30 Uhr im Bildungszentrum Wetzlar, Ernst-Leitz-Str. 49-53, 35578 Wetzlar.
Cover zur Fachtagung zum Umgang mit der NS-Vergangenheit in der politischen Bildung
Cover zur Fachtagung zum Umgang mit der NS-Vergangenheit in der politischen Bildung
Hintergrund: Die Frage nach der Aktualität von „Aufarbeitung“ der NS-Vergangenheit durch politische Bildung bleibt spannend: Die Anzahl der Publikationen zu Nationalsozialismus und Holocaust steigt weiterhin an und die Notwendigkeit zu erinnern und der Opfer zu gedenken ist für viele unbestritten. Dennoch werden Forderungen nach einem „Schlussstrich“ – auch bei jungen Erwachsenen – laut. Bedarf es vor diesem Hintergrund einer Neuausrichtung der Erinnerungsarbeit? Wie angemessen sind die bekannten Methoden und Materialien in der Erwachsenenbildung zur sogenannten Aufarbeitung noch?

Im Rahmen der Fachtagung werden diese und weitere Fragen diskutiert. Ziel ist es, Überlegungen zu einer angemessenen Erinnerungsarbeit anzustellen und die praktische Umsetzung angesichts zunehmend heterogener Lerngruppen zu reflektieren.

Zielgruppe der Veranstaltung sind Lehrende, Personen aus dem Bereich der Sozialpädagogik, Dozentinnen und Dozenten der Jugend- und Erwachsenenbildung, Forschende, ehrenamtlich in Vereinen und Initiativen Tätige, Studierende sowie alle, die an dem Thema interessiert sind.

Anmeldungen bitte bis zum 22.10.2019 per Mail an: BiZ-Wetzlar@bafza.bund.de

Weitere Informationen unter folgendem Link: https://www.bundesfreiwilligendienst.de/bildungszentren-des-bundes/news-detail-bildungszentren/news/detail/News/fachtagung-zum-umgang-mit-der-ns-vergangenheit-in-der-politischen-bildung-am-30102019-in-wetzlar.html und im >> Flyer