Zur Startseite - beratungNetzwerk hessen

Kontakt

Brief-Symbol
  • Demokratiezentrum
  • Hessen
  • Wilhelm-Röpke-Str. 6
  • 35032 Marburg

Infoabende zu „Rechtspopulismus - Herausforderungen in/für Hessen und Europa“


10.04.2018

Am 19. April 2018 startet die Arbeitsgemeinschaft der Ausländerbeiräte Hessen (agah) gemeinsam mit der Hessischen Landeszentrale für politische Bildung und örtlichen Ausländerbeiräten in Marburg eine Veranstaltungsreihe zum Thema „Rechtspopulismus - Herausforderungen in/für Hessen und Europa“.

Veranstaltungsreihe zum Thema „Rechtspopulismus - Herausforderungen in/für Hessen und Europa“
Veranstaltungsreihe zum Thema „Rechtspopulismus - Herausforderungen in/für Hessen und Europa“

Zum Hintergrund: Das Erstarken des Rechtspopulismus ist eine neue Herausforderung für Demokratien in Europa, sowohl auf nationaler als auch auf EU-Ebene. Europaweit ist ein Wachsen rechtspopulistischer Bewegungen und Propaganda zu beobachten. Rechtspopulistische Parteien arbeiten über Ländergrenzen hinweg zusammen. In ihrer Propaganda setzen sie bewusst auf populäre Themen wie etwa Kritik an Globalisierung und (europäischer) Integration und benutzen dabei ähnliche Argumentationsmuster.

Auch in Deutschland ist eine Zunahme rechtspopulistischer Propaganda und das Erstarken rechtspopulistischer Parteien zu beobachten. In Hessen ist dies u.a. verbunden mit der Zunahme verbaler Angriffe auch auf Repräsentanten/innen der Ausländerbeiräte. Und: Rechtspopulisten stehen kurz vor dem Einzug in den Hessischen Landtag.

Bei den Veranstaltungen in verschiedenen hessischen Städten soll es um Fragen gehen wie:  Warum gelingt es gerade jetzt Parteien, mit rechtspopulistischen Forderungen und Argumentationen offensichtlich erfolgreich Wählerstimmen zu gewinnen? Mit welchen Parolen werben sie? Wie verpacken sie ihre Sichtweisen in politische Botschaften? Welches Gesellschafts- und Menschenbild tritt zu Tage, wenn entsprechende Standpunkte der (rechtspopulistischen) Parteien kritisch analysiert werden? Welche Gemeinsamkeiten, aber auch Unterschiede gibt es zu rechtspopulistischen Parteien in unseren Nachbarländern?

Diesen und anderen Fragen soll in den etwa zehn Veranstaltungen in ganz Hessen nachgegangen, für populistische Argumentationen sensibilisiert und geeignete Konzepte für den Umgang mit Rechtspopulisten/innen in Parlament und Öffentlichkeit diskutiert werden.
Beiträge renommierter Wissenschaftler/innen runden die Veranstaltungsreihe ab, zu der alle interessierten Bürgerinnen und Bürger eingeladen sind.

Die Veranstaltungen finden u.a. statt in Baunatal, Butzbach, Eschwege (06.09.2018,) Frankfurt am Main, Gießen/Landkreis Gießen, Hanau (21.06.2018), Marburg (19.04.2018), Mühlheim am Main (06.06.2018), Wiesbaden und Viernheim.

Die Veranstaltungen sind kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Den Auftakt der Reihe zum Thema Rechtspopulismus macht am Donnerstag, 19. April 2018, eine Informations- und Diskussionsveranstaltung in Marburg um 18:00 Uhr im Stadtverordnetensitzungssaal, Barfüßerstraße 50, 35037 Marburg. Unter anderem wird dort Prof. Dr. Benno Hafeneger, Philipps-Universität Marburg, über das Thema „Rechter Populismus in Europa, Deutschland und Hessen - eine Gefahr für die Demokratie?“ sprechen.

Nähere Einzelheiten zu dieser Veranstaltung >> Flyer

Weitere Informationen zur Veranstaltungsreihe >> Info-Flyer und unter http://www.agah-hessen.de/termine/