Zur Startseite - beratungNetzwerk hessen

Kontakt

Brief-Symbol
  • Demokratiezentrum
  • Hessen
  • Wilhelm-Röpke-Str. 6
  • 35032 Marburg

Kulturabend der deutschen Sinti und Roma, Darmstadt


23.11.2017

Der Verband Deutscher Sinti und Roma - Landesverband Hessen veranstaltet am Donnerstag, 23. November 2017, in Kooperation mit der Wissenschaftsstadt Darmstadt und Amnesty International Darmstadt ab 19 Uhr einen Kulturabend.

Das Programm der Veranstaltung im Offenen Haus, Rheinstr. 31, 64283 Darmstadt, steht unter dem Titel „Mit Musik und Geschichte gegen Vorurteile“ und beinhaltet die Lesung von Zeitzeugenberichten der NS-Verfolgung und die mobile Ausstellung des Landesverbands „Der Weg der Sinti und Roma“. Musikalisch umrahmt wird der Abend durch Romeo Franz & Ensemble.

„Wir laden alle Menschen ein, die mehr über ihre Nachbarn Sinti und Roma erfahren wollen. Wir bieten einen interessanten und abwechslungsreichen Abend mit vielen Möglichkeiten, ins persönliche Gespräch zu kommen“, erklärt Rinaldo Strauß vom Landesverband.

Angehörige der Sinti und Roma leben seit über 600 Jahren im deutschsprachigen Raum und sind als nationale Minderheit in Deutschland anerkannt.
„Mit dem Kulturabend wollen wir auch aufklären, um die weit verbreiteten und oft jahrhundertealten 'Zigeunerbilder' als Vorurteile zu entlarven. Dafür ist eine Beschäftigung mit der Geschichte der Ausgrenzung und Verfolgung unserer Menschen unerlässlich. Wir thematisieren aber auch die jüngere Geschichte der Bürgerrechtsarbeit unserer Minderheit“, so Rinaldo Strauß.

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Weitere Informationen >> Handzettel