Zur Startseite - beratungNetzwerk hessen

Kontakt

Brief-Symbol
  • Demokratiezentrum
  • Hessen
  • Wilhelm-Röpke-Str. 6
  • 35032 Marburg

Online-Veranstaltung über die „Anastasia-Bewegung“, Heppenheim


29.01.2021

„Anastasia-Bewegung: rechts-esoterische Siedler_Innen im ländlichen Raum“ ist der Titel einer Online-Veranstaltung am 29.01.2021 von 17:30 bis 19:00 Uhr.

Hintergrund: Ein Leben auf dem Land und eigenes Gemüse aus dem Garten – die Siedler*Innen der Anastasia-Bewegung wirken auf den ersten Blick wie harmlose Öko-Aussteiger*Innen. Sie selbst stellen sich als eine Bewegung dar, die im Einklang mit der Natur möglichst ökologisch und nachhaltig leben will und dabei unpolitisch ist. Ihre Ideologie beruht jedoch auf Antisemitismus, Verschwörungsmythen und einem reaktionären, rassistisch-völkischen Weltbild. Im Rahmen eines Online-Gesprächs mit Anna Rosga, Bildungsreferentin bei der Fachstelle FARN, setzt sich die Veranstaltung kritisch mit der Bewegung auseinander und wird dabei Ideologie und Weltbild, Akteur*Innen der Szene sowie Strukturen und Verknüpfungen beleuchten.

Die Veranstaltung ist offen für alle Interessierten und findet über Zoom statt.

Anmeldung unter: kontakt@regionalstelle-sued.de
Ein Link zur Veranstaltung geht Intessenten nach Anmeldung zu.

Die Veranstaltung ist eine Kooperation der Regionalstelle Süd des „Beratungsnetzwerks Hessen – gemeinsam für Demokratie und gegen Rechtsextremismus“ mit der Fachstelle für Radikalisierungsprävention und Engage-ment im Naturschutz (FARN).

Nähere Informationen unter >> https://www.haus-am-maiberg.de/veranstaltung/online-im-dialog-%e2%94%82anastasia-bewegung/