Zur Startseite - beratungNetzwerk hessen

Kontakt

Brief-Symbol
  • Demokratiezentrum
  • Hessen
  • Wilhelm-Röpke-Str. 6
  • 35032 Marburg

Workshop über die deutsche Kolonialgeschichte und Bezüge zu aktuellem Rassismus, Heppenheim


29.06.2020

„Ohne Erinnerung keine Zukunft – Auseinandersetzung mit der deutschen Kolonialgeschichte“ heißt ein Workshop, den die Regionalstelle Süd des Beratungsnetzwerks Hessen – gemeinsam für Demokratie und gegen Rechtsextremismus“ im Haus am Maiberg in Heppenheim am Montag, 29. Juni 2020, Beginn: 9:30 Uhr, Ende: 16:30 Uhr, anbieten will.

Erläuterungen: Eine umfassende Aufarbeitung der deutschen Kolonialgeschichte und deren Folgen hat bisher im öffentlichen Bewusstsein nicht stattgefunden. Mit der immer stärker werdenden globalen Verflechtung, der Etablierung postkolonialer Perspektiven in zivilgesellschaftlichen Initiativen und in den Wissenschaften, hat die kritische Auseinandersetzung mit der Kolonialzeit jedoch auch in Deutschland in den letzten Jahren stark zugenommen. Im Seminar geht es um die Auseinandersetzung mit der deutschen Kolonialgeschichte aus einer postkolonialen Perspektive. So wollen wir einen profunden Überblick zu wichtigen Thesen des gegenwärtigen postkolonialen Diskurses erlangen und Bezüge zu aktuellen Erscheinungsformen von Rassismus sichtbar machen. 

Zielgruppe sind Sozialarbeiter*innen, Lehrer*innen, politische Bildner*innen und weitere pädagogische Fachkräfte.
Die Kosten für die Teilnahme am Workshop betragen 20 Euro.
Die Zahl der Teilnehmer/innen ist auf 14 begrenzt.

Anmeldeschluss: 15.06.2020

Nähere Informationen >> https://www.haus-am-maiberg.de/veranstaltung/postkolonialismus/