Zur Startseite - beratungNetzwerk hessen

Kontakt

Brief-Symbol
  • Demokratiezentrum
  • Hessen
  • Wilhelm-Röpke-Str. 6
  • 35032 Marburg

Workshop „Im Gespräch trotz Differenz“, Heppenheim


01.07.2020

„Im Gespräch trotz Differenz – Strategien für den Umgang mit Meinungsvielfalt, Kontroversität und Widersprüchen im (Berufs-)Alltag“ heißt ein Workshop, den die Regionalstelle Süd des Beratungsnetzwerks Hessen – gemeinsam für Demokratie und gegen Rechtsextremismus“ im Haus am Maiberg in Heppenheim am Mittwoch, 1. Juli 2020, Beginn: 9:30 Uhr, Ende: 16:30 Uhr, anbieten will.

Erläuterungen: In pluralen Gesellschaften trifft eine Vielzahl von widerstreitenden Meinungen aufeinander. Diese Widersprüche aushalten zu können, Vielfalt zuzulassen und wert zu schätzen, fällt nicht leicht und bringt uns im privaten wie beruflichen Alltag an unsere Grenzen. So werden kontroverse Diskussionen eher als belastend empfunden, statt sie als selbstverständlichen Teil eines konstruktiven Miteinanders zu begreifen. Beziehungen zerbrechen aufgrund unterschiedlicher Standpunkte und deren zugrundeliegender Weltanschauungen und Wertvorstellungen. Dabei sind Streit und Meinungsvielfalt doch grundlegende Prinzipien einer Demokratie.

In unserem Workshop wollen wir unsere eigene Gesprächshaltung reflektieren. Durch interaktive Übungen werden Argumentationsstrategien erprobt, um im Gespräch zu bleiben. Außerdem werden wir mit Bezug auf die Grund- und Menschenrechte klären, an welchen Stellen Widerspruch sowie zivilcouragiertes Handeln unabdingbar ist. Wir werden lernen, konstruktiv zu streiten und eine wertschätzende Gesprächskultur zu entwickeln.

Zielgruppe sind Erzieher*innen, Sozialarbeiter*innen, Lehrer*innen, politische Bildner*innen und weitere pädagogische Fachkräfte.

Die Kosten für die Teilnahme am Workshop betragen 20 Euro.
Die Zahl der Teilnehmer/innen ist auf 14 begrenzt.

Anmeldeschluss: 19.06.2020

Nähere Informationen >> https://www.haus-am-maiberg.de/veranstaltung/im-gesprach-trotz-differenz/