BfDT-Veranstaltung zu „Anti-Schwarzer Rassismus geht alle an“, Berlin

Das Bündnis für Demokratie und Toleranz (BfDT) lädt zu einer Kooperastionsverantaltung mit dem Titel „Anti-Schwarzer Rassismus geht alle an: Gesellschaftlichen Zusammenhalt stärken – Vielfalt fördern“ am 29./30.10.2021 im Tagungswerk Berlin ein.

Auf dieser Veranstaltung soll zum einen die gemeinsame Erarbeitung konkreter Handlungsansätze für Engagement gegen gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit – in diesem Fall spezifisch gegenüber Menschen afrikanischer Abstammung – eine besondere Rolle spielen. Konkret geht es um die Frage, wie anti-Schwarzem Rassismus und entsprechenden Stereotypen im Bereich der zivilgesellschaftlichen Arbeit begegnet werden kann.
Zum anderen soll gemeinsam erarbeitet bzw. sichtbar gemacht werden, welche geeigneten Formate bereits existieren und welche Expertise Menschen afrikanischer Abstammung im Bereich zivilgesellschaftlichen Engagements einbringen und wie dies mit entsprechenden Projektideen der Mehrheitsgesellschaft verknüpft werden könnte, um auch an dieser Stelle ganzheitliche Strukturen zu schaffen, die der Vielfalt unserer Gesellschaft gerecht werden.

Nähere Informationen >> https://www.buendnis-toleranz.de/service/176236/anti-schwarzer-rassismus-geht-alle-an-gesellschaftlichen-zusammenhalt-staerken-vielfalt-foerdern?pk_campaign=nl2021-07-29&pk_kwd=176236

  • 00

    Tage

  • 00

    Stunden

  • 00

    Minuten

  • 00

    Sekunden

Datum

29. - 30. Okt. 2021

Uhrzeit

10:00 - 17:00
Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
Hessen aktiv für Demokratie und gegen Extremismus