Zur Startseite - beratungNetzwerk hessen

Kontakt

Brief-Symbol
  • Demokratiezentrum
  • Hessen
  • Wilhelm-Röpke-Str. 6
  • 35032 Marburg

INFO-BOX

„Partnerschaften für

Demokratie“ in Hessen

In Hessen gibt es zahlreiche Kommunen mit „Partnerschaften für Demokratie“ (PfD). Auf unserer interaktiven Landkarte finden Sie alle derzeitigen „Partnerschaften für Demokratie“ in Hessen dargestellt mit ihrer jeweiligen regionalen Reichweite und den entsprechenden Kontaktdaten. >> siehe Partnerschaften für Demokratie

Qualitätstestiert durch Artset
Qualitätstestiert durch Artset

Demokratische Strukturen stärken – Rechtsextremismus und Rassismus vorbeugen


Rechtsextreme Stimmungen an einer Schule, rassistische Parolen am Stammtisch, Neonazis im Jugendclub, antisemitische Schmierereien an Häuserwänden – solche und ähnliche Vorfälle gehören zum Alltag in vielen deutschen Orten. Auch in Hessen. Um solche Konflikte angemessen bewältigen zu können, bietet das „beratungsNetzwerk hessen – gemeinsam für Demokratie und gegen Rechtsextremismus“ professionelle Beratungshilfe an.
Es berät hessenweit kostenlos und vertraulich Schulen, Eltern und Familienangehörige, Kommunen, Vereine und andere Hilfesuchende in Fällen von Rechtsextremismus, Antisemitismus, Rassismus oder Salafismus und bietet eine breite Palette präventiver Hilfe an. Das Demokratiezentrum Hessen an der Philipps-Universität Marburg ist dabei zentrale Koordinierungs-, Fach- und Geschäftsstelle des Beratungsnetzwerks und vermittelt Ansprechpartner vor Ort.
Finanziert wird die Arbeit durch den Bund und das Land Hessen.


NACHRICHTEN >>


  • Plakat der diesjährigen „Internationalen Wochen gegen Rassismus“
    Plakat der diesjährigen „Internationalen Wochen gegen Rassismus“

    „Internationale Wochen gegen Rassismus“ im März zum Thema „Europa wählt Menschenwürde“

    Die diesjährigen „Internationalen Wochen gegen Rassismus“ finden vom 11. bis 24. März 2019 statt und stehen unter dem Motto „Europa wählt Menschenwürde“.
  • Im Spessart-Gymnasium in Alzenau ist die Ausstellung „RECHTSaußen – MITTENdrin?“ Gegenstand eines Unterrichtsprojekts. Foto: A. Pfeil
    Im Spessart-Gymnasium in Alzenau ist die Ausstellung „RECHTSaußen – MITTENdrin?“ Gegenstand eines Unterrichtsprojekts. Foto: A. Pfeil

    Ausstellung ist Gegenstand eines Unterrichtsprojekts an Gymnasium in Alzenau

    Auch über die hessischen Landesgrenzen hinaus ist die Leih-Ausstellung „RECHTSaußen – MITTENdrin?“ des „Beratungsnetzwerks Hessen – gemeinsam für Demokratie und gegen Rechtsextremismus“ gefragt. Im Januar und Februar macht sie Station im nordbayerischen Alzenau.

  • Im April wird aus dem „ITS“ das „Arolsen Archives“
    Im April wird aus dem „ITS“ das „Arolsen Archives“

    ITS ändert seinen Namen und will neue Zielgruppen ansprechen

    Aus „ITS“ wird „Arolsen Archives“: Das weltweit umfangreichste Archiv über NS-Verfolgte heißt ab April 2019 „Arolsen Archives – International Center on Nazi Persecution“. Damit will man auch neue Zielgruppen erschließen.

  • Beispiel des Anmeldefomulars für die Weiterbildungsreihe
    Beispiel des Anmeldefomulars für die Weiterbildungsreihe

    Weiterbildungsreihe für die Mobile Beratung, Opfer- und Distanzierungsberatung

    Auch in diesem Jahr bietet das Demokratiezentrum Hessen im „Beratungsnetzwerk Hessen – gemeinsam für Demokratie und gegen Rechtsextremismus“ wieder eine Weiterbildungsreihe „Systemische Beratung im Kontext Rechtsextremismus“ an.

  • Cover  der Publikation „Was soll ich denn da sagen?!“ – Zum Umgang mit Rechtsextremismus und Rassismus im Schulalltag
    Cover der Publikation „Was soll ich denn da sagen?!“ – Zum Umgang mit Rechtsextremismus und Rassismus im Schulalltag

    Neuauflage bzw. Nachdruck erfolgreicher Publikationen

    Aufgrund großer Nachfrage hat das Demokratiezentrum Hessen aktuell zwei seiner Publikationen neu aufgelegt bzw. nachdrucken lassen. Es handelt sich um die Broschüre „Was soll ich denn da sagen?!“ – Zum Umgang mit Rechtsextremismus und Rassismus im Schulalltag und die Broschüre Extrem gut! Bildungsangebote gegen Menschenfeindlichkeit.

  •  schnell
  •  unbürokratisch
  •  professionell
  •  kostenlos

Termine >>


Porträt des Monats