Fortbildung zu menschenrechtsorientierter Jugendkulturarbeit, Anspach

Cultures interactive e.V. und basa e.V. führen vom 19. bis 21. März 2021 führen zusammen mit der Bildungsstätte Alte Schule Anspach (Hessen) eine Train-the-Teamer-Qualifikation zur menschenrechtsorientierten Jugendkulturarbeit durch. Ziel der mehrtägigen Qualifizierung ist es den Ansatz der menschenrechtsorientierten Jugendkulturarbeit zur Prävention von Gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit und Rechtsextremismus zu vermitteln.

Referent*innen stellen die menschenrechtlichen, emanzipatorischen und demokratischen Potenziale von Jugendkulturen und (sozialen) Medien zur niedrigschwelligen, lebensnahen und interessenorientierten Präventionsarbeit mit Jugendlichen vor. Die Teilnehmenden lernen so die theoretischen und methodischen Grundlagen des Jugendkulturansatzes kennen. Und sie werden befähigt, selbst präventive Angebote, die jugendkulturelle, Medien- und Sportpraxis mit sozialer und politischer Bildung verbinden, zu entwickeln und durchzuführen. Praxisteile zu Auflegen oder Graffiti als Seminarmethode sind in der Qualifizierung natürlich ebenso enthalten.

Anmeldeschluss ist der 15.02.2021; Teilnahmebeitrag: kostenfrei

Veranstaltungsort: Bildungsstätte Alte Schule Anspach

Nähere Informationen >> https://basa.de/index.php/politische-bildung/aktuelle-veranstaltungen/fortbildungen/train-the-teamer

Datum

19. - 21. Mrz. 2021
Vorbei!
Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
Hessen aktiv für Demokratie und gegen Extremismus