Online-Fortbildungsreihe zur Rechtsextremismusprävention

„cultures interactive e. V. – Verein zur interkulturellen Bildung und Gewaltprävention“ bietet in einer Online-Fortbildungsreihe insgesamt fünf Veranstaltungen zur Rechtsextremismusprävention an.
Die Fortbildungsreihe richtet sich an (angehende) Fachkräfte aus Politischer Bildung, Prävention und Jugendarbeit. Für die Teilnahme an allen fünf Veranstaltungen können wir ein Zertifikat ausstellen.
Die Fortbildungen im Überblick:

  • Verschwörungserzählungen begegnen, 15. März, 10 bis 12 Uhr
  • Basiskurs Rechtsextremismusprävention, 17. März, 10 bis 13 Uhr
  • Genderbewusste Rechtsextremismusprävention, 19. März, 10 bis 14 Uhr
  • Fake News und Filterblasen. Kompetenter Umgang mit Medien, 24. März, 10 bis 13 Uhr
  • Narrativ Arbeiten, 26. März, 10 bis 13 Uhr

„Narrativ Arbeiten“ ist das Thema am 26. März von 10 bis 13 Uhr.
Hintergrund: In diesem Online-Seminar betrachten wir, ausgehend vom Grundsetting der „Narrativen Gesprächsgruppen in Schulen“, Voraussetzungen, Vorgehen ebenso wie Vorzüge des Narrativen Ansatzes. Hier spielen insbesondere Grundhaltung, Gesprächsführung und (Gruppen-)Begleitung eine entscheidende Rolle.
Mit Inputs, Diskussionen und Praxisnähe gibt das Online-Seminar einen Überblick über das Narrative Arbeiten. Außerdem soll das Seminar den Teilnehmenden ermöglichen, Narratives Arbeiten in der politischen Bildung und anderen Kontexten in ersten Schritten selbst anzuwenden.

Infos und Anmeldung >> https://crm.cultures-interactive.de/civicrm/event/info?reset=1&id=10

Datum

26. Mrz. 2021
Vorbei!

Uhrzeit

10:00 - 13:00
Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
Hessen aktiv für Demokratie und gegen Extremismus