Online-Veranstaltung „Antisemitismus in Jugend(kultur)welten“

Unter dem Titel „Antisemitismus in Jugend(kultur)welten. Funktion, Wirkung und Konsequenz“ laden die Evangelische Akademie Frankfurt und das Demokratiezentrum Hessen zu einer Onlineveranstaltung mit Workshops am Dienstag, 2. März 2021, und Mittwoch, 3. März 2021, ein.

Hintergrund: Gesellschaftlich ist der Antisemitismus geächtet. Trotzdem besteht er fort – als Einstellungsmuster und in Form von subkulturell vermittelten Bildern und Erzählungen. Wie kann man ihm im eigenen Handlungsfeld entgegenwirken? Darum geht es in der Onlineveranstaltung am 2. und 3. März über „Zoom“:

Programm:
Di. 02. März, von 19 bis 21 Uhr: Am ersten Abend setzen sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit den verschiedenen Erscheinungsformen und Funktionen des Antisemitismus auseinander. Darüber hinaus bekommen sie Einblicke in die Forschungsergebnisse zu den Perspektiven betroffener jungen Menschen im Kontext Schule. Was erleben sie? Wie sieht der Umgang in der pädagogischen Praxis aus? Referent/innen: Prof. Julia Bernstein, Frankfurt UAS und Jakob Baier, Universität Bielefeld.

Mi. 03. März, von 15 bis 18 Uhr: Am zweiten Tag bieten fünf verschiedene Workshops die Möglichkeit, sich thematisch zu vertiefen und sich gezielt mit Handlungsempfehlungen und Gegenstrategien auseinanderzusetzen.
Zielgruppe der Veranstaltung sind Multiplikator/innen und Pädagog/innen in der schulischen und außerschulischen Jugend- und Bildungsarbeit sowie Studierende, die mit Jugendlichen arbeiten möchten.

Leitung: Tina Dürr und Stina Kjellgren

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Eine Anmeldung ist erforderlich: bis 24.2. hier auf der Webseite https://www.evangelische-akademie.de/kalender/antisemitismus-in-jugendkulturwelten-2021-03-02/.
Dort gibt es auch das vollständige Programm.

Die Veranstaltung der Evangelischen Akademie Frankfurt und des Demokratiezentrums im Beratungsnetzwerk Hessen findet im Rahmen der Evangelischen Trägergruppe für gesellschaftspolitische Jugendbildung statt und wird vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert.

Nähere Informationen

Datum

02. - 03. Mrz. 2021
Vorbei!
Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
Hessen aktiv für Demokratie und gegen Extremismus