Online-Veranstaltung „Radikalisierung erkennen und entgegentreten“

„Wir sehen was, was Ihr nicht seht!“ – Radikalisierung erkennen und entgegentreten heißt eine Online-Veranstaltung des Bündnisses für Demokratie und Toleranz (BfDT) und des Büros für Migration und Integration der Landeshauptstadt Mainz am 11. Mai 2021 ab 16 Uhr auf der Plattform „Zoom“.

Hintergrund:  Verschwörungserzählungen existieren nicht erst seit der Corona-Pandemie, erfahren jedoch seit vergangenem Jahr eine besonders große Aufmerksamkeit. Verschwörungserzählungen zu erkennen und zu widerlegen, ist von großer Bedeutung: Was tun, wenn man auf Verschwörungserzählungen trifft? Welche Möglichkeiten des Entgegenwirkens gibt es?

Die Veranstaltung „Wir sehen was, was ihr nicht seht“ – Radikalisierung erkennen und entgegentreten widmet sich unter anderem diesen Fragen.

Die Online-Veranstaltung mit Referent*innen aus Wissenschaft und Praxis richtet sich an Engagierte aus Vereinen, Verbänden, Behörden und Institutionen sowie an interessierte Einzelpersonen aus dem gesamten Bundesgebiet.

Anmeldungen bis zum 6. Mai 2021 unter der E-Mail-Adresse migration.integration@stadt.mainz.de an.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.

Nähere Informationen >> Programmflyer

  • 00

    Tage

  • 00

    Stunden

  • 00

    Minuten

  • 00

    Sekunden

Datum

11. Mai. 2021

Uhrzeit

16:00 - 20:00
Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
Hessen aktiv für Demokratie und gegen Extremismus