Online-Vortrag über „Verschwörungsglaube und Esoterik in der Corona-Krise“, ökumenischer Kirchentag Ffm. (BAG K+R)

„schaut hin“ – so lautet das Motto des diesjährigen Ökumenischen Kirchentags, der vom 13. bis 16 Mail in Frankfurt/M. – coronabedingt digital und dezentral – stattfindet. Auch die Bundesarbeitsgemeinschaft Kirche und Rechtsextremismus (BAG K+R) ist mit mehreren Veranstaltungen dabei, in denen sie bei den Themen Rechtsextremismus und Demokratieförderung genau hinschauen wird.

Am Freitag, 14. Mai, wird Matthias Pöhlmann, Beauftragter für Sekten- und Weltanschauungsfragen der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern, einen Vortrag zu Verschwörungserzählungen halten mit dem Titel „Im Nebel der Pandemie – Verschwörungsglaube und Esoterik in der Corona-Krise“. Anschließend wird Zeit für eine Diskussion sein.

Die Teilnahme ist kostenlos.

Näheres zu Anmeldebedingungen und dem Programm >> https://bagkr.de/aktuelles/oekt2021/?utm_source=mailpoet&utm_medium=email&utm_campaign=newsletter-12020_19

Datum

14. Mai. 2021
Vorbei!

Uhrzeit

14:00 - 15:00
Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
Hessen aktiv für Demokratie und gegen Extremismus