Vorstellungsreihe hessischer Kooperationspartner im Bereich Prävention, Wetzlar

Die DEXT-Stellen zur Demokratieförderung und Extremismusprävention des Lahn-Dill-Kreises und der Stadt Wetzlar i laden zu einer Veranstaltungsreihe ins „Haus der Prävention“ in Wetzlar ein.

An verschiedenen Terminen werden sich hessische Kooperationspartner vorstellen und ihre Arbeit im Bereich der Prävention präsentieren.

Folgende Termine sind geplant:

  • Dienstag, 2. November 2021, 14:00 bis 16:00 Uhr: Rote Linie – Pädagogische Fachstelle Rechtsextremismus
  • Mittwoch, 17. November 2021, 16:00 bis 18:00 Uhr: Türkisch-Deutsche Gesundheitsstiftung
  • Mittwoch, 15. Dezember 2021, 14:00 bis 16:00 Uhr: Forensisches Konsil Gießen, Prof. Dr. Dr. Reinhard Dettmeyer
  • Montag, 24. Januar 2022, 16:00 bis 18:00 Uhr: Demokratiezentrum, Uni Marburg / Beratungsnetzwerk Hessen, Dr. Reiner Becker

Alle Veranstaltungen finden im Haus der Prävention, Ludwig-Erk-Platz 5, 35578 Wetzlar statt.

Um die Einhaltung der aktuellen Corona-Hygienemaßnahmen wird gebeten.

Es wird dringend um eine Voranmeldung per E-Mail an DEXT@lahn-dill-kreis.de oder DEXT@wetzlar.de gebeten, da aufgrund der Corona-Pandemie maximal 20 Personen teilnehmen können. Anschließend erhalten die Interessenten eine Teilnahmebestätigung. Sofern die Teilnehmerzahl überschritten werden sollte, wird eine Warteliste angelegt.

Nähere Informationen >> https://www.wetzlar.de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/2021/10_Oktober/dext-veranstaltungen.php?p=4021,3932,11407,4249,76730

Datum

17. Nov. 2021
Vorbei!

Uhrzeit

16:00 - 18:00
Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
Hessen aktiv für Demokratie und gegen Extremismus