Online-Seminar „Digitale Zivilcourage und Empowerment“

Ein Online-Seminar mit dem Titel „Digitale Zivilcourage und Empowerment“ zur Qualifizierung von Social-Web-Akteur/-innen bietet die Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) am 25.08.2021 von 10:00 bis 17:00 Uhr an. Die bpb richtet sich mit der Qualifizierungsreihe in Moderation und Community Management an Social-Web-Akteur/-innen.

In der Veranstaltung vermitteln Expert/-innen aus den Bereichen Social Media, Kommunikation und Wissenschaft den Teilnehmenden Wissen über digitalen Hass und erarbeiten gemeinsam Strategien, um sich dem extremistischen Diskurs im Netz entgegenzustellen.

Die kostenlose Veranstaltung setzt sich zusammen aus Theorie- und Praxiselementen.

Ort: digital per Zoom

Zielgruppe: für Social Web-Multiplikator/-innen, NGOs und zivilgesellschaftliche Akteur/-innen, die in digitalen Diskursen aktiv sind, Social Media- und Community-Redakteur/-innen, Online-Journalist/-innen, YouTube-Community-Manager/-innen

Teilnahmegebühr: keine, bitte bekunden Sie Ihr Interesse über das Bewerbungsformular.

Nach Ablauf der Bewerbungsfrist am 04.08.2021 findet eine Auswahl der Teilnehmenden durch die bpb statt.

Nähere Informationen und Anmeldung >> https://www.bpb.de/veranstaltungen/format/seminar-workshop/331709/digitale-zivilcourage-und-empowerment-august?pk_campaign=nl2021-07-14&pk_kwd=331709

Datum

25. Aug. 2021
Vorbei!

Uhrzeit

10:00 - 17:00
Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
Hessen aktiv für Demokratie und gegen Extremismus