Online-Veranstaltung „Kirchliche Akteur*innen im Einsatz gegen Rassismus“, Zentrum Gesellschaftliche Verantwortung der EKHN

„Kirchliche Akteur*innen im Einsatz gegen Rassismus“ heißt eine digitale Veranstaltung mit Online-Vortrag und -Diskussion am 18.02.2022 von 16 bis 18 Uhr.

Hintergrund: Am 19. Februar 2020 fand in Hanau ein rechtsextremer Terrorakt statt, bei dem neun Menschen aus rassistischen Motiven ermordet wurden. Zahlreiche Fragen zum Anschlag und Umgang mit den Betroffenen sind noch offen. In der Veranstaltung soll mit der Bischöfin der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck, Dr. Beate Hofmann, mit Ali Yildirim von der Bildungsinitiative Ferhat Unvar und mit Antje Heigl vom Evangelischen Jugendzentrum k.town in Hanau-Kesselstadt über Fragen diskutiert werden wie z. B.: Wie können sich die Kirchen an der kritischen Aufarbeitung des Anschlags beteiligen? Wie kann Solidarität mit den Opfern und ihren Angehörigen aussehen? Wie kann die Selbstreflektion über Rassismus im kirchlichen Raum gestärkt werden?

Die Veranstaltung ist eine Kooperation der Bundesarbeitsgemeinschaft Kirche & Rechtsextremismus, dem interreligiösen Projekt „Weißt du, wer ich bin?“ und dem Zentrum Gesellschaftliche Verantwortung der EKHN. Infos: Telefon 06131 28744-60, E-Mail m.bloeser@zgv.de

Nähere Informationen unter https://www.zgv.info/veranstaltungen.html

  • 00

    Tage

  • 00

    Stunden

  • 00

    Minuten

  • 00

    Sekunden

Datum

18. Feb. 2022

Uhrzeit

16:00 - 18:00
Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
Hessen aktiv für Demokratie und gegen Extremismus